56179,
Vallendar

Preisübergabe Holp'o'Mat

Lions Club Vallendar übergibt den dritten, mit 1.000 Euro dotierten Preis für innovative Projektarbeit- und Ideen, im Rahmen des Bürgerprojektpreises.

Im Juni diesen Jahres verlieh der Lions Club Vallendar den mit 5.000 Euro dotierten Bürgerprojektpreis. Der Bürgerprojektpreis wird für alle Organisationen, Vereine, Institutionen und Einzelpersonen aus Vallendar, Höhr-Grenzhausen und Bendorf vom Lions Club ausgeschrieben (wir berichteten). Bei der Sichtung und Bewertung aller eingegangenen Bewerbungen wurde die Jury neben dem Siegerprojekt auf fünf weitere tolle Projekte aufmerksam, die aus Sicht des Lions Club ebenfalls förderwürdig sind. Als dritte Projektgruppe erhielt nun die Institution „enactus WHU, Vallendar“ diesen, mit 1000 Euro dotierten Preis zur Realisierung ihrer Projektidee „Help-O-Mat“. Inhaltlich geht es bei Help-O-Mat darum, dass man mittels einer Web-Anwendung anhand von wenigen Minuten herausfinden kann, welche passende Hilfsorganisation in der Nähe ist, wenn man Unterstützung benötigt. Auch in diesem Jahr schreibt der Lions Club Vallendar wieder den Bürgerprojektpreis in Höhe von 5.000 Euro aus. Es können sich alle Organisationen, Vereine, Institutionen, Gruppierungen und Einzelpersonen aus der Verbandsgemeinde Vallendar, der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen und der Stadt Bendorf mit einem Projekt oder Projektidee bis zum 22. Dezember 2017 bewerben. Bewerbungsunterlagen können unter www.lions-vallendar.org/buergerprojektpreis heruntergeladen werden. Der Lions Club-Vallendar weist ausdrücklich darauf hin, dass sich auch Bewerber vom vergangenen Jahr wiederholt bewerben können.

helpomat 2017 

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe: Lions-Präsident Wolf Jaenisch (rechts) überreicht den mit 1000 Euro dotierten Preis an Jan-Malte Bodenbach von enactus WHU, Vallendar.